Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft

Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft

Herausgegeben im Auftrag der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft und im Namen des wissenschaftlichen Beirats der Gesellschaft von Gudrun Goes. Erscheint ab Band 16 (2009) im Verlag Otto Sagner.

Wir haben 13 Ergebnisse für Sie


   1   2      

Cover

22. Goes, Gudrun (Hrsg.): Dostojewskij und Tolstoj: Zwei Antagonisten der russischen Literatur? Leipzig, Biblion Media 2015. ISBN 978-3-86688-579-0. Br., 221 S., 20,00 Euro, Artikelnr. 8073, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen | Leseprobe

eBook exklusiv in eBook exklusiv in Slavistik Digital enthalten enthalten.

Aus dem Inhalt: Goes, Gudrun: Vorwort; Guski, Andreas: Dostojewskij oder Tolstoj? Zur Geschichte und Typologie eines Vergleichs; Günther, Hans: Für und wider den "natürlichen Menschen". Rousseau im Werk Tolstois und Dostojewskijs; Nohejl, Regine: Dostoevskij und/oder Tolstoj? - Ähnlichkeiten und Differenzen aus der Genderperspektive; Pörzgen, Yvonne: Dostojewski und der freie Wille. Zwei Lesarten von Verbrechen und Strafe; Beretta, Christina: Lev N. Tolstojs Erzählung Vater Sergius: Zwischen Hybris und Entsagung; Schahadat, Schamma: Der russische Realismus als ideologisches und ethisches Programm am Beispiel von Ivan Turgenev (Väter und Söhne), Nikolaj Černyševskij (Was tun?) und Fedor Dostoevskij (Die Dämonen); Nemere, Maja: "Klara Milič" - Die Rettung des Ästhetischen; Goes, Gudrun: Zwischen den Antipoden. Iwan Turgenjew und seine Kommunikation mit Fjodor Dostojewskij und Stefan Zweig und Pavel Basinski über Dostojewskij und Tolstoj (zusammengestellt und aus dem Russischen übersetzt von Christoph Garstka); Ingold, Philipp: Zwischen Tiefsinn und Nonsense. Dostojewskij als Dichter des Absurden. Eine literarhistorische Recherche; Gerigk, Horst-Jürgen: Über Felix Philipp Ingold: Dostojewskij als Dichter des Absurden.; Heithus, Clemens: Deutsche Dostojewskij-Bibliographie 2014; Schult, Maike: Rezensionen; Gerigk, Horst-Jürgen: Rezensionen.


Cover

21. Goes, Gudrun (Hrsg.): Wer wagt es, solche Fragen vorzulegen? Dostojewskijs Weltanschauung München - Berlin, Verlag Otto Sagner 2015. ISBN 978-3-86688-492-2. Br., 236 S., 20,00 Euro, Artikelnr. 8065, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen | Leseprobe

eBook exklusiv in eBook exklusiv in Slavistik Digital enthalten enthalten.

Aus dem Inhalt: Goes, Gudrun: Vorwort; Goldt, Rainer: F. M. Dostojewskij als Denker - Vermächtnis oder Verhängnis? Versuch einer Einführung; Schulz, Christiane: Reflektierte Existenz und indirekte Mitteilung. Anmerkungen zu Dostojewskij und Kierkegaard; Morillas, Jordi: Zu einer Philosophie des Menschen. Schopenhauer, Nietzsche und Dostojewskij; Pfeuffer, Silvio: Dostojewskij und die Aporie eines christlichen Gebots - Verantwortung in "Brüder Karamasov"; Stellino, Paolo: Crossing the Line: Dostoevsky and Nietzsche on Moral Permissibility; Thomä, Dieter: Kristall und Chaos, Boden und Fluss. Dostojewskij und Wittgenstein; Kuße, Holger: Dostojewskij und die Sprache des Bösen; Wutsdorff, Irina: Sagbares und Unsagbares. Zur Gestaltung der Grenzen des Textes bei Dostojewskij; Christophersen, Alf: Paul Tillich und der Kultur- und Religionsphilosoph Fedor Stepun. Ein Dialog im Zeichen von Bolschewismus und Nationalsozialismus; Heithus, Clemens: Deutsche Dostojewskij-Bibliographie 2012 und 2013; Morillas, Jordi: Konferenzbericht; Goes, Gudrun; Schünemann, Daniel: Rezensionen.


Cover

20. Goes, Gudrun (Hrsg.): Anklang und Widerhall: Dostojewskij in medialen Kontexten. München - Berlin, Verlag Otto Sagner 2014. ISBN 978-3-86688-411-3. Br., 211 S. mit s/w Abb., 20,00 Euro, Artikelnr. 8054, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen | Leseprobe

eBook exklusiv in eBook exklusiv in Slavistik Digital enthalten enthalten.

Aus dem Inhalt: Gudrun Goes, Vorwort; Horst-Jürgen Gerigk, Auf den Spuren des Fürsten Myschkin: Knut Hamsuns Mysterien und Walker Percys Der Idiot des Südens; Hanna Klessinger, Schuld und Erlösung: Zur Dostojewskij-Rezeption in Georg Trakls Lyrik; Peter Bukowski, Fjodor Dostojewskij und Andreas Maier - eine Annäherung; Stefania Torri, Dostojewskij in Deutschland und in Italien: Gemeinsamkeiten und Unterschiede; Jordi Morilas, Fëdor Dostoevskij in Spanien: Ein kurzer Überblick; Andreas Ebbinghaus, Übersetzungstheoretische Überlegungen zu den jüngsten deutschen Fassungen des Raskolnikow-Romans von F. Dostojewskij;, Christoph Garstka, Starker Staat oder Bürgergesellschaft? Dostoevskijs politische Visionen im Reiche Putins; Henrike Schmidt, Dostoevskij digital. Zum virtuellen Nachleben eines Klassikers im Internet; Jörg Pottbeckers, Die Spielerin, der Verführer und der Mann, der die Welt verkaufte. Zur Dostojewskij-Rezeption im zeitgenössischen Film; Susanne Meister, Requiem für einen Suchenden: Im Gespräch mit Luk Perceval; Oliver Binder, Im Netz der Vermutungen: Spurensuchen um und in Mieczysław Weinbergs Oper Der Idiot; Elena Dobrina, "Das Mitleid ist das wichtigste und vielleicht einzige Daseinsgesetz der ganzen Menschheit." Dostoevskijs Der Idiot und Schopenhauers Ethik; Rezensionen.


Cover

19. Goes, Gudrun (Hrsg.): Dostojewskij: Frühe Prosa - ein Petersburger Laboratorium. München - Berlin, Verlag Otto Sagner 2013. ISBN 978-3-86688-306-2. Br., 170 S., 20,00 Euro, Artikelnr. 8037, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen | Leseprobe

eBook exklusiv in eBook exklusiv in Slavistik Digital enthalten enthalten.

Aus dem Inhalt: Gudrun Goes, Vorwort; Alexander Wöll, Ekaterina Poljakova, Dostoevskij und die Schönheit des Bösen; Olga Caspers, Die Wirtin und Ein schwaches Herz: Misslungenes Experimant oder erfolgreiche Prolegomena zum Spätwerk? Aus der allereigensten Enge; Maja Nemere, "Bednye ljudi": Der Kampf um die Autorenschaft; Sabine Merten, Dostoevskijs "Doppelgänger" zwischen pathologischem Fall und literarischem Text; Renate Hansen-Kokoruš, Fëdor Dostoevskij Petersburger Chronik - ein literarisches Laboratorium; Maike Schult, Fascinosum et tremendum. Dostoevskijs Schaffen im Proträtvergleich; Konstantin Barscht, "Verbrechen und Strafe" in den Zeichnungen von F. M. Dostoevskij; Christel Kliemann, Der aufgeschobene Wahnsinn. Die Dekonstruktion von Bedeutung in Fëdor Dostoevskij: Böse Geister; Clemens Heithus, Deutsche Dostojewskij-Bibliographie 2011; Maike Schult, Rezensionen.


Cover

18. Goes, Gudrun (Hg.): Dostojewskij intermedial. München - Berlin, Verlag Otto Sagner 2012. ISBN 978-3-86688-193-8. Br., 168 S., 20,00 Euro, Artikelnr. 8024, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen | Leseprobe

eBook exklusiv in eBook exklusiv in Slavistik Digital enthalten enthalten.

Aus dem Inhalt: Gudrun Goes, Vorwort; Wolf Schmid, "Die Brüder Karamazov" - Dostoevskijs Pro und Contra; Philip Maroldt, Aus der allereigensten Enge; Lutz Keßler, Verbrechen und Strafe in Göttingen; Thomas Bischoff, Spielfassung von Fjodor Dostojewskijs "Verbrechen und Strafe" in der Übersetzung von Swetlana Geier für das Deutsche Theater in Göttingen; Anja Sackarendt, "Bin ich ein Mensch oder eine Laus?" Zur Magdeburger Inszenierung von "Schuld und Sühne"; Isabelle Kock, Josefine Preiss, Eine vergleichende Analyse ausgewählter stofflich-thematischer Ansätze in Dostojewskijs "Schuld und Sühne" und der gleichnamigen Inszenierung am Magdeburger Schauspielhaus; Dunja Brötz, Dostojewskijs "Schuld und Sühne" (Prestuplenie i nakazanie, 1866) als filmischer Albtraum bei Heithor Dhalia ("Nina" 2004) und Brad Anderson ("The Machinist" 2004); Thomas Blume, Wie viel Dostojewskij steckt in Tarkowskij? Eine Annäherung; Clemens Heithus, Deutsche Dostojewskij-Bibliographie 2010: Rezensionen.


Cover

17. GOES, Gudrun (Hrsg.): Dostojewskij und Europa. München - Berlin, Verlag Otto Sagner 2010. ISBN 978-3-86688-128-0. Br., 189 S., 20,00 Euro, Artikelnr. 8013, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen | Leseprobe

eBook exklusiv in eBook exklusiv in Slavistik Digital enthalten enthalten.

Aus dem Inhalt: Gudrun Goes, Vorwort; Christiane Schulz, "Ich habe Schiller auswendig gelernt". Das "geistige Ferment" Schiller im Erzählwerk Dostoevskijs; Hans Rothe, Ivan Karamazovs Gespräch mit dem Teufel (Buch IX cap. 9) in Zusammenhang mit Dostojevsijs Gesamtwerk; Dagmar Herrmann, Die neue europäische Ordnung - eine Vision Dostoevskijs; Andreas Guski, Die Konstruktion Westeuropas in Dostoevskijs "Winteraufzeichnungen über Sommereindrücke"; Karla Hielscher, Die "russische Idee" - made in Florenz. Dostojewskijs antiwestlich-russophile Ideologie in seinen Briefen aus Italien; Hans Günther, Der Kristallpalast der modernen Zivilisation - Utopiekritik nach Dostoevskij; Clemens Heithus, Deutsche Dostojewskij-Bibliographie 2009; Dirk Uffelmann, Rezensionen.


Cover

16. GOES, Gudrun (Hrsg.): Die Geschichte eines Verbrechens... Über den Mord in der Romanwelt Dostojewskijs. München - Berlin, Verlag Otto Sagner 2010. ISBN 978-3-86688-093-1. Br., 157 S. mit s/w Abb., 20,00 Euro, Artikelnr. 8002, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen | Leseprobe

eBook exklusiv in eBook exklusiv in Slavistik Digital enthalten enthalten.

Aus dem Inhalt: Gudrun Goes, Vorwort; Rudolf Neuhauser, Laudatio für Swetlana Geier; Horst-Jürgen Gerigk, Dostojewskijs Tatorte; Tom Kraft, Raskol'nikovs Beil - Opfermesser, Schwert der Gerechtigkeit oder Messer für den Kaiserschnitt?; Annelore Engel-Braunschmidt, Methoden der Umgehung des Fünften Gebots: F. M. Dostojewskij, Vladimir Makanin, Woody Allen; Andrea Zink, Der Diskurs über Todesstrafe und Haft. Zum europäischen Geist in Dostoevskijs "Der Idiot"; Rudolf Neuhauser, Der Lohn des Glaubens und der Bürger des Kantons Uri. Dostojewskijs "Böse Geister" (Kurzfassung); Rainer Grübel, Dostojewskijs "Großinquisitor" in literaturwissenschaftlicher Sicht - Legende oder Parabel?; Maike Schult,Tod und Leben mit Dostoevskij: Der Fall Schümer. Ein Beitrag zur theologischen Dostoevskij-Rezeption während des Nationalsozialismus; Rolf-Dieter Kluge, Nachruf auf Ludolf Müller; Clemens Heithus, Deutsche Dostojewskij-Bibliographie 2008; Rezensionen.


Cover

15. Schult, Maike (Hrsg.): Jahrbuch 2008. Flensburg, Clasen Druck GmbH 2008. ISBN 978-3-9809877-4-5. Br., 160 S., 20,00 Euro, Artikelnr. 8000, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen

Aus dem Inhalt: Maike Schult, Vorwort; Horst-Jürgen Gergigk, Dostojewskij und Deutschland: Swetlana Geier zu Ehren; Karla Hielscher, "Du bist meine ganze Zukunft": Anna Grigorjewna Dostojewskaja; Gudrun Goes, Anna Dostoevskajas Tagebücher, Briefe und Erinnerungen: Selbstdarstellung oder Verweigerung?; Olga Caspers, Dostoevskijs Musen: die "Sanfte" und die "femme fatale"; Christiane Schulz, Psychologie der Nachtseite. Dostoevskij und der Dresdener Arzt Carl Gustav Carus; Andrea Zink, Liza - Sonja - Katjuša: Überlegungen zur literarischen Karriere der russischen Prostituierten; Benigna Gerisch, "Sie war der einzige Mensch, den ich für mich vorbereitete." Psychoanalytische Überlegungen zum Suizid in Dostojewskijs Erzählung "Die Sanfte"; Robert Schade, Zur Rede- und Schweigeproblematik in Dostojewskijs "Schuld und Sühne"; Jens Herlth, Nichts dahinter? Zur Logik des Terrors in Fedor Dostoevsdkijs "Dämonen"; Clemens Heithus, Dostojewskij-Bibliographie 2007; Rezensionen.


Cover

14. SCHULT, Maike (Hrsg.): Jahrbuch 2007. Flensburg, Clasen Druck GmbH 2007. ISBN 978-3-9809877-3-8. Br., 148 S., 20,00 Euro, Artikelnr. 8003, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen

Aus dem Inhalt: Maike Schult, Vorwort; Rainer Goldt, Augenblicke, die ein Leben währen. Dem Ehrenpräsidenten der DDG, Prof. Dr. Dr. Ludolf Müller; Ludolf Müller, Zur Enthüllung des Dostojewskij-Denkmals in Dresden; Christoph Garstka, Dostojewskij im Piper-Verlag. Eine "verlegerische Großtat" und ihre Hintergründe; Galina Potapova, "Dostojewski ist nun einmal einer von den Walfischen, die sozusagen spielend ein Menschenleben alleine fressen". Die Dostoevskij-Übersetzerin Less Kaerrick: Versuch einer biographischen Skizze; Ulrich Schmid, Die Dostojewski-Rezeption im deutschen Nationalsozialismus; Gudrun Goes, Zur Rezeption der Werke Fedor Dostoevskijs in Deutschland 1945 - 1949; Annelore Engel-Braunschmidt, Non solum contra Dostoevskij; Simone Farys-Paulus, "Innenräume" Dostojewskijs - Eine Begegnung mit dem Wiener Künstler Oswald Auer; Regine Nohejl, Dostojewskijs Spielergestalt als Allegorie auf den modernen Menschen. Historische und aktuelle Dimensionen; Clemens Heithus, Dostojewskij-Bibliographie 2006.


Cover

10. LACKNER, Ellen (Hrsg.): Jahrbuch 2003. Frankfurt, Peter Lang GmbH 2003. ISBN 978-3-361-51532-1. Br., 157 S., 20,00 Euro, Artikelnr. 8011, bestellen: InstitutionenBei Kubon & Sagner bestellen | PrivatkundenBei Biblion bestellen

Aus dem Inhalt: Klaus Schwazwäller, Das Gespräch mit Gott und mit sich selbst; Birgit Harreß, Verzweiflung als Ausdruck der menschlichen Existenz; Maike Schult, Verlockende Vatertötung - Freuds Phantasien zu Dostojewskij; Ludolf Müller, Dostojewskij und Leontjew; Konstantin Leontjew: Unsere neuen Christen - F. M. Dostojewskij und Graf Lew Tolstoi; Natalie Reber, Die Tiefenstruktur des Traums in Dostojewskijs Werk; Martin Herz, Mythologie und Psychoanalyse - eine Traumreise zu Dostojewskij.


   1   2